Barrierfreiheit

Der Klosterpark Altzella ist weitestgehend barrierefrei zugänglich - außer bei unverhältnismäßiger Witterung. Das Mausoleum, der Weinkeller und die Schüttgebäudewiesen sowie der Kräutergarten sind leider nicht bzw. nur eingeschränkt zugänglich.

Die letzten erhaltenen Gebäude des ehemaligen Klosters sind historische Baudenkmäler mit einer über 800-jährigen Geschichte. Ein behindertengerechter Umbau der Gebäude ist aufgrund der baulichen Voraussetzungen und denkmalpflegerischer Einschränkungen nicht durchführbar. Der Film zur Baugeschichte im Obergeschoss der Schreiberei sowie der Bibliothekssaal im Konversenhaus sind daher nur über Treppen erreichbar.

Museumsshop und Klostercafé sind barrierefrei zugänglich. Hier befindet sich auch eine behindertengerechte Toilette. Der Parkplatz innerhalb der Klostermauern befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Eingang.

Kontakt

Klosterpark Altzella

Zellaer Straße 10 | 01683 Nossen

Zur Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinützige GmbH gehörend

+49 (0) 35242 504-35
altzella@schloesserland-sachsen.de

Barrierefreiheit in Sachsen

Hier finden Sie weitere Informationen zur Barrierefreiheit in Sachsen auf der Seite der TMGS

Mehr Informationen