Sonderführung "Skandale im Kloster"

Wann:
Do 31.10.2019
15:00 Uhr
Wo:
Klosterpark Altzella auf Karte zeigen
Preise:
Preis: 8,00 Euro | erm. 5,00 Euro
Für Kinder geeignet:
Für Kinder ab 12 Jahren geeignet
führungen Führungen und Aktionen
veranstaltungen_off Created with Sketch. Veranstaltung

Anlässlich des Reformationstag: Die Reformation war der Beginn vom Ende des Klosters in Altzella. Aber warum? War das Kloster gar kein Ort der Ruhe und des Friedens? Herrschten etwa skandalöse Zustände hinter den Klostermauern?

Nein, natürlich nicht. Aber die eine oder andere anstößige Geschichte gibt es da schon zu erzählen. Die Skandale machten sich auch die Anhänger der Reformation zu Nutze. Stoff für eine spannende und unterhaltsame Führung.

 

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Dresden  (30 km)

Informationen zur Ankunft:

Mit dem Auto

  • A 14 (Leipzig - Dresden)
    Abfahrt Nossen-Nord, der touristischen Ausschilderung Richtung Nossen folgen
  • A 4 (Chemnitz - Dresden)
    Abfahrt Siebenlehn, Richtung Nossen, der touristischen Ausschilderung folgen
  • B101  (Meißen - Freiberg)
  • B 175  (Döbeln - Nossen)
  • S36  (Waldheim - Nossen)

Parkplätze

direkt im Klostergelände bzw. an den Wochenenden auch auf dem Parkplatz des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG, Waldheimer Str. 221, Nossen).

Mit dem ÖPNV

  • Buslinie 424  (Dresden - Altzella)
  • Buslinie 750  (Freiberg - Nossen - Döbeln)
  • Buslinie 418/412 (Meißen - Nossen) - fährt nur bis Markt Nossen, dann umsteigen oder zu Fuß

Mit dem Rad

Das Kloster Altzella liegt am Muldetalradweg; der Muldentalradweg hat bei Döbeln eine Verbindung zum Elberadweg www.elberadweg.de

Bahn

Leider kann Altzella per Bahn nur auf den Sonderfahrten der IG Dampflok Nossen e. V. noch erreicht werden. Aktuelle Fahrttermine finden Sie auf der Homepage.

Veranstaltungsort

Klosterpark Altzella

Zellaer Straße 10 | 01683 Nossen

+49 (0) 35242 504-35
altzella@schloesserland-sachsen.de