Mittelaltermarkt Altzella

Wann:
Sa 19.09.2020 bis So 20.09.2020
10:00 - 19:00 Uhr
Samstag, 10 Uhr bis 22 Uhr; Sonntag, 11 Uhr bis 19 Uhr
Bitte beachten: Es werden Zeitfenster-Tickets verkauft.
Wo:
Klosterpark Altzella auf Karte zeigen
Preise:
Erwachsene 8 Euro, Kinder 4 Euro: Familien zahlen nur für das 1. Kinder, Kinder im Vorschulalter frei. Tickets im VORVERKAUF (empfohlen):* Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro
Für Kinder geeignet:
ja
veranstaltungen_off Created with Sketch. Veranstaltung
feste Feste und Märkte

Hinter den Backsteinmauern des Klosters werden die Mönche einen mittelalterlichen  Markt aufbauen. Gut 50 Händler und Handwerker handeln und schuften, was das Zeug hält. Dazwischen allerlei Köstlichkeiten von Grill, Ofen,  Pfanne und Zapfhahn.
Wir werden statt der bekannten und beliebten Bühnenprogramme in diesem Herbst auf Künstler setzen, die mobil und dennoch auf Abstand zwischen den Besuchern unterwegs sind. Gaukler, Riesen, Zauberer, Ritter, Musiker, Narren und Halunken. Über all das Treiben wachen die Mönche vom Kloster Altzella.Unser lieber Seiltänzer Walter von der Heide wird mit seiner Hochseil- Show ein Paradebeispiel an "Abstand halten" präsentieren, in dem er in drei Meter luftiger Höhe seine Kunststücke zeigt. Es wird ein wackerer Rittertrupp dabei sein und sich mehrfach täglich prügeln. Ein Quartett ortsansässiger Mönche singt Erntedank-, Burschen- und Handwerkslieder. Großartige Musik kommt von den Rapauken und von umherziehenden Musikanten, die auf uralten Instrumenten spielen.

Die Zahl der Besucher, die zeitgleich auf dem Platz sein dürfen, ist coronabedingt etwas eingeschränkt. Aus diesem Grund wird es zusätzlich einen Ticketvorverkauf geben, bei dem man sich die Karten für einen Besuchs-  Wunschzeitraum vorab sichern kann. Die Tickets gelten dann drei Stunden, man spart Geld und nervige Wartezeiten an der Kasse und wird innerhalb der Zeit alle Shows und Walkacts erleben.
Die restlichen Tickets gibt es an der Tageskasse, wo auch die Adressen der Besucher registriert werden müssen. 

Freuen wir uns auf ein paar schöne Herbsttage und hoffen, dass es keine zweite Infektionswelle gibt und der Markt wie geplant stattfinden kann.

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Dresden  (30 km)

Informationen zur Ankunft:

Mit dem Auto

  • A 14 (Leipzig - Dresden)
    Abfahrt Nossen-Nord, der touristischen Ausschilderung Richtung Nossen folgen
  • A 4 (Chemnitz - Dresden)
    Abfahrt Siebenlehn, Richtung Nossen, der touristischen Ausschilderung folgen
  • B101  (Meißen - Freiberg)
  • B 175  (Döbeln - Nossen)
  • S36  (Waldheim - Nossen)

 

Parkplätze

direkt im Klostergelände bzw. an den Wochenenden auch auf dem Parkplatz des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG, Waldheimer Str. 221, Nossen).

Mit dem ÖPNV

  • Buslinie 424  (Dresden - Altzella)
  • Buslinie 750  (Freiberg - Nossen - Döbeln)
  • Buslinie 418/412 (Meißen - Nossen) - fährt nur bis Markt Nossen, dann umsteigen oder zu Fuß

Mit dem Rad

Das Kloster Altzella liegt am Muldetalradweg; der Muldentalradweg hat bei Döbeln eine Verbindung zum Elberadweg www.elberadweg.de

Bahn

Leider kann Altzella per Bahn nur auf den Sonderfahrten der IG Dampflok Nossen e. V. noch erreicht werden. Aktuelle Fahrttermine finden Sie auf der Homepage.

Veranstaltungsort

Klosterpark Altzella

Zellaer Straße 10 | 01683 Nossen

+49 (0) 35242 504-35
altzella@schloesserland-sachsen.de