Gästeservice

Der Klosterpark Altzella zählt zu den schönsten Parkanlagen Deutschlands. Der romantische Charakter, der schon Künstler wie Caspar David Friedrich und Ludwig Richter schwärmen ließ, bezaubert noch heute. Damit sich unsere Gäste auch in Zukunft wohl fühlen, arbeiten wir kontinuierlich daran, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Alle wichtigen Informationen für Ihren Besuch finden Sie auf dieser Seite.

Veranstaltungen & Ausstellungen

Do 02.08.2018 15:00  |  Ferienspaß Königskinder, Familien und Kinder, Führungen und Aktionen
Ferienspaß: Der steinerne Ritter

So 05.08.2018 11:00 - 14:00 Uhr  |  Konzerte und Theater, Familien und Kinder
Klosterpicknick mit Live-Musik – vom "Schooko-Duo"

Fr 10.08.2018 18:00 - 20:00 Uhr  |  Kulinarik und Genießen
Thermomix®KochAbend

Sa 11.08.2018 19:30 Uhr  |  Führungen und Aktionen
Romantische Abendführung

Sa 18.08.2018 09:00 - 13:00 Uhr  |  Kulinarik und Genießen
Heilpflanzenkurs

So 19.08.2018 17:00 Uhr  |  Konzerte und Theater, Vorträge und Lesungen
"Eure Prominenz!" zu Gast im Klosterpark Altzella mit Gunther Emmerlich und dem Dresdner Swingquartett

Mi 22.08.2018 15:00 - 17:00 Uhr  |  Familien und Kinder
Der singende, klingende Klosterpark

Sa 25.08.2018 09:00 - 13:00 Uhr  |  Kulinarik und Genießen
KräuterKochkurs

Sa 25.08.2018 bis So 26.08.2018 10:00 - 18:00 Uhr  |  Feste und Märkte
Kunsthandwerkermarkt Altzella

So 02.09.2018 10:30 Uhr  |  Konzerte und Theater
Motorradgottesdienst mit Ausfahrt

Mi 05.09.2018 15:00 - 17:00 Uhr  |  Familien und Kinder
Der singende, klingende Klosterpark

Fr 07.09.2018 18:00 - 20:00 Uhr  |  Kulinarik und Genießen
Thermomix®KochAbend

Sa 08.09.2018 08:00 - 13:00 Uhr  |  Kulinarik und Genießen
Heilpflanzenkurs

Fr 14.09.2018 18:00 Uhr  |  Vorträge und Lesungen, Führungen und Aktionen
Sabine Ebert LIVE

Sa 15.09.2018 09:00 - 13:00 Uhr  |  Kulinarik und Genießen
KräuterKochkurs

So 16.09.2018 13:00 - 17:00 Uhr  |  Feste und Märkte, Familien und Kinder
Familien-Erlebnistag: historisches Wikinger-Lager

Veranstaltungen & Ausstellungen

Heiraten

Bibliothekssaal

Hier 1506 ließ der Abt Martin von Lochau im Obergeschoss des Konversenhauses den für die damalige Zeit wohl größten und schönsten Bibliothekssaal einrichten, den ein deutsches Kloster aufzuweisen hatte. Heute bietet dieser Saal unter anderem einen schlichten, aber beeindruckenden Rahmen für standesamtliche Trauungen, Tagungen oder kulturelle Veranstaltungen.

Tagen & Feiern

Galerie

Suchen Sie einen Raum zum Feiern? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Dieser einfache, aber freundliche Raum bietet im Zusammenhang mit Ambiente der weitläufigen Klosterwiesen einen reizvollen Rahmen für Ihre Feier.

Reservierungen und Auskünfte erhalten Sie unter Tel.: 035242 - 504-35 und über unser Online-Formular.

 

 

 

Bibliothekssaal

Hier 1506 ließ der Abt Martin von Lochau im Obergeschoss des Konversenhauses den für die damalige Zeit wohl größten und schönsten Bibliothekssaal einrichten, den ein deutsches Kloster aufzuweisen hatte. Heute bietet dieser Saal unter anderem einen schlichten, aber beeindruckenden Rahmen für standesamtliche Trauungen, Tagungen oder kulturelle Veranstaltungen.

Klosterherberge "Fröhnerhaus"

Der Grundgedanke der Zisterzienser "Ein einfaches Leben, ein Leben mit der Natur" ist in die Gestaltung des Hauses eingeflossen. Wenn dies Ihrer Lebensphilosophie entspricht, werden Sie sich hier wohl fühlen.

Einfache, zweckmäßig eingerichtete Zimmer können gemietet werden.

 

Für 2016 sind keine Buchungen wegen Bauarbeiten möglich. Für 2017 nehme wir Ihre Reservierung gern schon entgegen.

 

 

Schreiberei

Bereits in den Inventarien von 1541 wird das im Wirtschaftsteil des Klosters gelegene Gebäude als Schreiberei erwähnt und diente offensichtlich Verwaltungszwecken. Ein zweckmäßig eingerichteter Raum im ersten Obergeschoss kann für Tagungen und Seminare gemietet werden.

Übernachten

Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten:

Übernachten Sie in idyllischer Ruhe direkt bei uns in den romantischen Anlagen ode buchen Sie eine Unterkunft in der Umgebung in den bekannten Reiseportalen.

Übernachtungsempfehlungen Klosterherberge

Vergünstigungen mit der schlösserlandKARTE

Freier Eintritt in die Dauerausstellung
Ermäßigter Eintritt in die Sonderausstellung

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Dresden  (30 km)

Informationen zur Ankunft:

Mit dem Auto

  • A 14 (Leipzig - Dresden)
    Abfahrt Nossen-Nord, der touristischen Ausschilderung Richtung Nossen folgen
  • A 4 (Chemnitz - Dresden)
    Abfahrt Siebenlehn, Richtung Nossen, der touristischen Ausschilderung folgen
  • B101  (Meißen - Freiberg)
  • B 175  (Döbeln - Nossen)
  • S36  (Waldheim - Nossen)

Parkplätze

direkt im Klostergelände bzw. an den Wochenenden auch auf dem Parkplatz des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG, Waldheimer Str. 221, Nossen).

Mit dem ÖPNV

  • Buslinie 424  (Dresden - Altzella)
  • Buslinie 750  (Freiberg - Nossen - Döbeln)
  • Buslinie 418/412 (Meißen - Nossen) - fährt nur bis Markt Nossen, dann umsteigen oder zu Fuß

Mit dem Rad

Das Kloster Altzella liegt am Muldetalradweg; der Muldentalradweg hat bei Döbeln eine Verbindung zum Elberadweg www.elberadweg.de

Bahn

Leider kann Altzella per Bahn nur auf den Sonderfahrten der IG Dampflok Nossen e. V. noch erreicht werden. Aktuelle Fahrttermine finden Sie auf der Homepage.

Kontakt

Klosterpark Altzella

Zellaer Straße 10 | 01683 Nossen

Zur Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinützige GmbH gehörend

+49 (0) 35242 504-35
altzella@schloesserland-sachsen.de

Öffnungszeiten

30. März bis zum 04. November 2018

  • Di - Fr: 10:00 - 17:00 Uhr
  • Sa, So, Feiertage: 10:00 - 18:00 Uhr


November bis März

  • Außer zu Sonderveranstaltungen: geschlossen

 

 

Änderungen vorbehalten.

Ausflugstipp

Die Gärten der Könige

Flanieren Sie in den schönsten Gärten Sachsens, lassen Sie sich von den Düften berauschen, erleben Sie unerwartete Aussichten und ungeahnte Einsichten.
Entspannen Sie sich in weitläufigen Gärten oder schlendern Sie im Schein der Sonne – als Begleiter das Plätschern der Springbrunnen.

Hier geht´s zur Route